Nominiert 2011

«Seerücken»

Sonja ist schön und erfolgreich. Alexander müsste mit ihr – von aussen betrachtet – glücklich sein. Ohne etwas vorwegzunehmen: Er ist es nicht. Jedenfalls hat er eine Geliebte. Die Erzählungen spüren in lakonischen Sätzen kaum spürbare Eruptionen auf, die sich im Rückblick als Erdbeben erweisen. Die Einsamkeit im gemeinsamen Urlaub. Ein verlassenes Hotel in den Bergen. Ein Mädchen im Wald. Ein Pfarrer, der die Vögel füttert. Die erste Liebe mit Gewicht.

Laudatio von Andreas Isenschmied

Peter Stamm

Geboren 1963, studierte Anglistik, Psychologie und Psychopathologie. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor und Journalist. Unter anderem schrieb er auch Theaterstücke, welche 2004 gesammelt in «Der Kuss des Kohaku» erschienen. Peter Stamm lebt heute in Winterthur. Nominiert 2008 und 2011.

Bild © zVg


Weitere nominierte Titel von Peter Stamm
Wir fliegen